Hypo Tirol Volleyballteam
PARTNERVEREINE
Alpenvolleys
TSV Unterhaching
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
÷VV
Studienbeihilfe
HOME | AKTUELLE NEWS
Knapper Heimsieg zum Jahresauftakt!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam hat das erste Spiel im Jahr 2019 in der 2. Bundesliga am Samstag Nachmittag gegen die SG Supervolley O√Ė mit 3:2 f√ľr sich entscheiden k√∂nnen.
 
 
Die rund 40 Zuschauer in der Innsbrucker USI-Halle sahen 120 Minuten lang ein √§u√üerst spannendes Volleyballspiel der 2. √Ėsterreichischen Bundesliga.

HYPO startete, trotz einiger Ausf√§lle, souver√§n in die Partie und f√ľhrte im ersten Satz bereits mit 20:10 bevor die G√§ste aus Ober√∂sterreich eine furiose Aufholjagd starteten und bis auf 23:22 herankamen. Nach einem weiteren Timeout und der Ansprache des Trainers holten sich die Innsbrucker dennoch verdient den Satz mit 25:22.

Im zweiten Durchgang ein √§hnliches Bild: die zwischenzeitliche komfartable 6-Punkte-F√ľhrung (11:5 und 18:12) lie√ü die Spielgemeinschaft Supervolley unbeeindruckt und pl√∂tzlich betrug der Vorsprung nur noch 3 Z√§hler (20:17). Doch hergeben wollte HYPO den Durchgang nicht mehr und sicherte sich diesen nach starker Leistung mit 25:19.

Im dritten Satz hatte das Team von Headcoach Miroslav Palgut einen schlechten Start, kam aber bis zum 17:17 Ausgleich heran. Anschlie√üend unterliefen dem Team aber mehrere vermeidbare Eigenfehler, sodass die SG Supervolley O√Ė den Satz mit 22:25 gewinnen konnte.

Im vierten Durchgang waren die Gäste nun die bessere Mannschaft und erkämpften sich mit einem 23:25 den Entscheidungssatz.

Doch das HYPO TIROL Volleyballteam wollte das Spielfeld unbedingt als Sieger verlassen. Nach anf√§nglichem R√ľckstand k√§mpften sie sich zur√ľck und holten sich Satz 5 mit 15:12.

Headcoach Miroslav Palgut:"Auch wenn wir heute nicht in Bestbesetzung antreten konnten, bin ich froh, dass wir heute gewonnen haben. Es war schwierig, als uns einige Fehler unterliefen, die der Gegner gleich genutzt hat. Trotzdem haben sich die Jungs stark zur√ľckgek√§mpft und die Partie verdient gewonnen!"

Mit dem Heimsieg bleibt das HYPO TIROL Volleyballteam Tabellenf√ľhrer der 2. Bundesliga, dicht gefolgt von der PSV VG Salzburg.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 26. Jänner, um 16:00 Uhr in der USI-Halle Innsbruck gegen die Sportunion St. Pölten statt.

HYPO TIROL Volleyballteam - SG Supervolley O√Ė 3:2 (25:22 | 25:19 | 22:25 | 23:25 | 15:12)

 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA