Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
HOME | AKTUELLE NEWS
 
Es ist Spitzensport-Zeit
 
Mit viel Vorfreude und Enthusiasmus ist das neu formierte HYPO TIROL Volleyballteam in die zweite Bundesliga Saison 2020/2021 gestartet. Fünf Spiele wurden bis zum neuerlichen Lockdown im November gespielt. Die Chrtiansky Truppe freute sich über 4 Siege und nur eine Niederlage bis das aus für den Breitensport kam. Jetzt haben die österreichischen Vereine und der Österreichische Volleyballverband (ÖVV) eine Regelung gefunden um diese Saison zu Ende zu spielen.
 
 
mehr
 
 
Auf ein Neues!
 
Was für ein Jahr! Das Aus für die HYPO TIROL AlpenVolleys im März war wohl das schmerzlichste in diesem Jahr für alle Volleyballbegeisterten aus Österreich und Deutschland.
 
mehr
 
 

Gute Leistung wird belohnt
blank
Dass die Ausbildungsschiene beim HYPO TIROL Volleyballteam funktioniert, zeigt die Einberufung von Außenangreifer Finn Örley ins Junioren Nationalteam.
Der 17-jährige der gemeinsam mit seinem Bruder "Lenny" bei den "Jungen Wilden" spielt hat sich mit seinen guten Leistungen und seinem Fleiß in die Auslage gespielt. Nach 4 Spielen steht Finn mit der Mannschaft bei 3 Siegen und einer knappen 2:3 Niederlage auf Platz 3 in der Gruppe 1.

 
blank
mehr

 

Zwei Spiele 4 Punkte und...Aus die Maus!
blank
Das Doppelwochenende im schönen Oberösterreich ist vorbei. Die "jungen Wilden" entführen aus dem Osten 4 Punkte. Mit einem 3:1 (30/25/-23/27) Sieg gegen ATSV Atterseevolleys und einer knappen Niederlage 3:2 (21/15/ -19/-21/-13) gegen SG Supervolley OÖ/Wels/Steyr kann die Truppe von Stefan Chrtiansky durchaus zufrieden sein.
blank
mehr

 

Doppelspieltag nach 2 Wochen Abstinenz
blank
Wie lange kann der Spielbetrieb wohl aufrecht erhalten werden? Diese Frage beschäftigt im Moment alle Vereine der 2. Bundesliga in Österreich. Unsicherheit was den Ligabetrieb angeht, aber voll motiviert in das Spielwochenende. Die "jungen Wilden" starten morgen in ein schweres Doppelwochenende nach Oberösterreich.

 
blank
mehr

 

Spiel gegen St. Pölten muss verschoben werden
blank
Jetzt ist es passiert! Der aktuelle Tabellenführer HYPO TIROL Volleyballteam muss sein nächstes Heimspiel auf den 6. November 2020 verschieben! Am Mittwoch Vormittag erreichte Headcoach Stefan Chrtiansky der Anruf aus Sankt Pölten. Ein positiver CORONA Fall bei den Gästen lässt ein Spiel am kommenden Samstag nicht zu.
blank
mehr

 

Hypo bestätigt die aktuelle Form
blank
Mit einem 3:1(-23/16/15/23) bestätigen die "jungen Wilden" die aktuelle Form und holen sich den mehr als verdienten 1. Derbysieg dieser Saison. Einmal mehr konnte das Team von Headcoach Stefan Chrtiansky mit Teamgeist und mentaler Stärke überzeugen.Topscorer: (Oberkofler 14/ Fröhlich 14/ Finn Örley 12)
blank
mehr

 
 
Seite   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10vorwärts
CEV volleyleague.at CEV MEVZA