Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
HOME | AKTUELLE NEWS
Zweiter Sieg im zweiten Spiel!
 
 
Es läuft im Moment für die "jungen Wilden". Nach dem souveränen Auftaktmatch gegen Salzburg vor heimischen Publikum am vergangenen Wochenende mussten die Jungs von Headcoach Stefan Chrtiansky zum ersten Auswärtsmatch zu Aufsteiger SG ASKÖ Steelvolleys Linz-Steg/Union ADM. Mit einem 3:0 (18/19/24) sicherten sich die "jungen Wilden" den ersten Auswärtssieg. Topscorer waren in diesem Match die beiden Brüder Finn (13) und Lenny (10) Örley. 

Top motiviert starteten die Blauen ins Spiel. Jedoch lief es Anfangs nicht nach Plan. Unkonzentriertheit und zu viele Eigenfehler bescherten den Linzer Steelvolleys bis zum Stand von 14:16 immer wieder die Führung. Mit einer starken Serviceserie von Mittelblocker Elia Lau konnte der Satz aber gedreht werden und ging mit 25:18 an die Chrtiansky-Truppe.

Der zweite Satz hatte viele Höhen und Tiefen für unsere Jungs. Ständig wechselte die Führung aber am Ende konnte man sich auch den zweiten Satz mit 25:19 sichern.

Im dritten Satz dominierte das HYPO TIROL Volleyballteam bis zum 23:16. Die Eigenfehler häuften sich und so musste man bis zum 26:24 kämpfen um den dritten Satz auch noch für sich zu entscheiden.

Jetzt geht es am 10.10 um 19:00 Uhr in der Volksschule Mils gegen den Favoriten VC Mils mit Trainer Tom Schroffenegger. Die Milser haben am vergangenen Wochenende denkbar knapp gegen St. Pölten (3:2) verloren. Für die Hypo Jungs wird es sicher ein sehr schweres Spiel. Aber mit zwei klaren 3:0 Siegen in den ersten beiden Begegnungen kann das Team Rund um Kapitän Dano Koncal mit breiter Brust nach Mils fahren.
 
 
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA