Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
TVV
HOME | AKTUELLE NEWS
Auf ein Neues!
 
 
Was für ein Jahr! Das Aus für die HYPO TIROL AlpenVolleys im März war wohl das schmerzlichste in diesem Jahr für alle Volleyballbegeisterten aus Österreich und Deutschland.
 
 
Es war der 13. März 2020. Um 20:30 hatten die HYPO TIROL AlpenVolleys die Helios Grizzlys aus Giesen mit 3:0 aus der heimischen Olympiahalle in Innsbruck geschossen.Bereits hier war zu erahnen was in den nächsten Monaten und in der Liga los sein würde. Ein Spiel vor leeren Rängen. Das Team Rund um General Manager Hannes Kronthaler allein mit ihren Emotionen in der Halle, dann nach dem Abpfiff der Anruf der Liga: "Wir haben uns entschlossen auf Grund der Pandemie die Saison vorzeitig zu beenden". Schockstarre beim Team, dem Trainern den Mitarbeitern.
"Schade! Wir wollten heuer noch ins Finale". Kurz darauf stand der Entschluss von Hannes Kronthaler fest! "Wir beenden das Projekt AlpenVolleys".

Ein Neuanfang mit dem HYPO TIROL Volleyballteam ist geplant. Mit an Bord Headcoach Stefan Chrtiansky und Zuspieler Dano Koncal wurden beauftragt, das neue Team mit jungen, ambitionierten Spielern zu formen.

Start in die zweite Bundesliga. Die Euphorie beim Team und auch bei den Zuschauern war spürbar. Die alte, neue Heimstätte ist wieder belebt. Die USI darf wieder Männervolleyball zeigen. Bereis beim ersten Spiel kamen trotz strenger Auflagen 70 Zuschauer an einem Samstag Nachmittag.

Nach 5 Spielen halten die "jungen Wilden" bei 4 Siegen und einer Niederlage. Die Richtung stimmt. Dann das Aus. Wieder verbietet die aktuelle Situation Rund um das Corona Virus einen geregelten Spielbetrieb.

Bis zum nächsten Spiel werden sich die Fans wohl bis Ende Jänner gedulden müssen. Wie der Modus dann aussieht, steht derzeit noch in den Sternen. Es wird seitens der Vereine und des ÖVV nach einer fairen Lösung gesucht.

Aber lassen wir das Jahr jetzt mal ausklingen, denn 2021 kann nur noch besser werden. In diesem Sinne wünscht Euch liebe Fans und Zuschauer das gesamte Team einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2021.
Wir sehen uns!
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA