Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
TVV
HOME | AKTUELLE NEWS
Punkte sind Pflicht!
 
 
Nach der 3:0 Auswärtsniederlage gegen SOKOL Wien sind die "jungen Wilden" in der Pflicht. Am Samstag empängt das Team von Stefan Chrtiansky das Team von TSV Raiffeisen Hartberg. Der Tabellenletzte steht immer noch bei "null" Punkten. Um 19:30 kommt es zum Showdown in der Innsbrucker USI Halle.
 
 
 
Das Team rund um Aufspieler Daniel Koncal musste am vergangenen Wochenende feststellen, dass die erste Liga doch eine Klasse höher ist. Mit einer klaren 3:0 (20/15/21) gegen TJ SOKOL Wien im Gepäck traten die Jungs mit hängenden Köpfen die Heimreise an.

Fakt ist, das sich das Annahmespiel und auch der Block massiv steigern müssen, um gegen Hartberg am Samstag bestehen zu können. Stefan Chrtiansky meint dazu, "Wir müssen uns wirklich steigern, SOKOL war ein starker Gegner, wir haben im ersten Satz gut dagegengehalten, aber dann waren es Unkonzentriertheit und die fehlende Routine, die uns den Punktegewinn gekostet haben. Das darf uns nicht noch einmal passieren. Ich erwarte mir einen Sieg am Samstag."

Ob der Wunsch von Stefan Chrtiansky in Erfüllung geht, liegt aber nicht nur an seinen Spielern, sondern auch an den Zuschauern in der Halle.

Bereits beim ersten Heimspiel erwiesen sich die Innsbrucker Fans als große Stütze.

 
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA