Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
TVV
HOME | AKTUELLE NEWS
Nichts wird’s mit dem Doppelspielwochenende!
 
 
Immer noch wartet das HYPO TIROL Volleyballteam auf den ersten Sieg in der höchsten Spielklasse. Mit dem Doppelspielwochenende wollte man Zeit und Kosten sparen, leider wird daraus nichts.

 
 
 
Am Samstag den 6. November treffen die „jungen Wilden“ auf VBC TLC Weiz. Das erste Spiel in Innsbruck vor heimischen Publikum war eine knappe Kiste. Mit einer 3:2 Niederlage trennte man sich damals und man hat gesehen, dass Weiz durchaus zu knacken wäre. „Wir werden sehen was bei diesem Spiel zu holen ist. Wir können den ersten Sieg schaffen, wenn wir mehr Konstanz in unserem Spiel haben und konzentrierter arbeiten", so Stefan Chrtiansky. Spielbeginn in Weiz ist um 18:00 Uhr. Das Spiel wird wieder im Livestream auf volleynet.at übertragen.

Am Sonntag wäre dann das Team direkt weiter nach Hartberg gefahren um dann um 20.00 Uhr die vorgezogene 11 Runde gegen den TSV Raiffeisen Hartberg zu spielen. Das Spiel muss aber leider wegen eines Coronafalles bei den Hartbergern verschoben werden. Der neue Termin steht noch nicht fest. „Schade, die Jungs haben sich auf ein Doppelwochenende gefreut, der Bus war reserviert und wir hätten uns eine weite Auswärtsfahrt gespart", meint Kapitän Daniel Koncal.

Jetzt heißt es volle Konzentration auf Weiz und den ersten Dreier einzufahren.

 
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA