Hypo Tirol Volleyballteam
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
TVV
HOME | AKTUELLE NEWS
Wiedersehen macht Freu(n)de!
 
 
Wenn am Samstag um 18:00 Uhr der VCA Amstetten in der Innsbrucker USI Halle gastiert bedeutet das gleichzeitig ein Wiedersehen zweier Freunde aus AlpenVolleys Zeiten. Libero Florian Ringseis der mittlerweile in Niederösterreich Fuß gefasst hat und Daniel Koncal der mittlerweile seinen Lebensmittelpunkt in Tirol gefunden hat.

 ???????
 
 
Die beiden Profis spielten gemeinsam zwei Jahre sehr erfolgreich in der deutschen Bundesliga mit den HYPO TIROL AlpenVolleys und hatten in dieser Zeit das ein oder andere Highlight. Beide Spieler waren maßgeblich am Weltrekordsatz am 21.12.2019 gegen Lüneburg dabei. Der Monstersatz damals endete 50:48.
Nach dem Ende der Ära AlpenVolleys trennten sich die Wege. Während Florian Ringseis noch einmal in der deutschen Bundesliga für die Bisons Bühl tätig war, entschloss sich Daniel Koncal mit den „jungen Wilden“ in Österreich noch einmal durchzustarten.

Unterschiedlicher könnte die Ausgangslage vor dem kommenden Spieltag nicht sein. Während Ringseis mit seinem Verein mit nur einer Niederlage auf Platz drei der Tabelle rangiert, so muss Daniel Koncal mit dem HYPO TIROL Volleyballteam alles geben, um vielleicht den zweiten Sieg dieser Saison einzufahren.

Bereits am Sonntag geht es für die Chrtiansky Truppe weiter nach Hartberg zum schweren Auswärtsspiel gegen den TSV. Hartberg ist in absoluter Schlagweite für die „jungen Wilden“. Den Vorletzten in der Tabelle und das HYPO TIROL Volleyballteam trennt lediglich ein Punkt in der Tabelle. „Es wird sehr schwer, da wir beinahe 6 Stunden nach Hartberg anreisen und am Vortag das schwere Spiel gegen Amstetten haben. Für den Kopf wäre es für die Jungs schon wichtig nicht am letzten Platz zu stehen, sondern vielleicht Hartberg noch zu überholen“, so Stefan Chrtiansky.

Freu(n)dlich gefragt:
Freust Du Dich auf ein Wiedersehen mit Florian?
Daniel Koncal: „Ja ich freu mich auf Flo er ist ein lustiger Typ, bei den Alpenvolleys waren wir Zimmerkollegen und wir hatten immer ein paar Themen zu bereden.“
Welche Themen meinst Du damit?
Daniel Koncal: (lächelt) „Die verrate ich nicht, das geht nur Florian und mich etwas an.“
Wie stehen die Chancen am Samstag?
Daniel Koncal: „Ich bin Optimist! Es gibt immer einen Weg zu gewinnen und Punkte zu holen. Das Wichtigste wird sein, dass wir die gute Laune vom ersten Sieg wieder auf das Feld bringen und unser Bestes geben. Wer am Ende gewinnt werden wir sehen. Es wird auf jeden Fall ein Kampf werden, der unsere junge Mannschaft wieder ein Stück weiterbringt.“


Freust Du Dich auf ein Wiedersehen mit Daniel?
Florian Ringseis: „Ja, ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Innsbruck.“
Wie geht es Dir in Amstetten?
Florian Ringseis: (lächelt) „Gleich wie Dano bei Euch! Mit der jungen Mannschaft zu arbeiten, macht sehr viel Spass.“
Was bleibt Dir speziell in Erinnerung an Innsbruck?
Florian Ringseis: „Dougis (Douglas Duarte) Baby Party, die war schon sehr lustig. Aber auch die Spiele in der Olympiahalle in Innsbruck, speziell gegen Berlin, wie es ausverkauft war, das war Mega!“
 
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA